Herzlich Willkommen auf der Homepage der Friedrich-Tschanter-Oberschule! Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web" auf unsere Internetseite gefunden haben. Wir begrüßen Sie ganz herzlich und freuen uns, dass Sie die Gelegenheit nutzen wollen, Wissenswertes über unsere Schule zu erfahren.
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Friedrich-Tschanter-Oberschule! Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web" auf unsere Internetseite gefunden haben. Wir begrüßen Sie ganz herzlich und freuen uns, dass Sie die Gelegenheit nutzenwollen, Wissenswertes über unsere Schule zu erfahren.

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden über aktuelle Ereignisse.

Damit Ihnen nichts entgeht, informieren wir Sie gern!

29.11.2022

digitaler Stundenplan

Sehr geehrte Eltern,

zur Zeit ist die StundenplanApp sehr überlastet. An unserer Schule wurde ein Zusatzserver eingerichtet. 

1. Installieren Sie das aktuelle Update der App VpMobil24 (Version 2.2)
2. Gehen Sie auf unsere Schule auf die drei Punkte oben rechts
Einstellungen – Zugangsdaten – Downloadserver – Zusatz 1
3. Speichern (oben rechts)

Der Download erfolgt in der App zukünftig nur noch vom Zusatzserver.

Wir bedanken uns für Ihre Mitarbeit und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Rudnick

SL

 

 

 

28.11.2022

Kl. 9 Theater Scheselong

 

 

Am Montag, 28.11.2022, durften die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in der Aula das Theaterstück "Die Abenteuer des Odysee" mal anders erleben.

Mit musikalischer Begleitung wurde ihnen der Trojanische Krieg, die einfallsreichen

Ideen des Odysee sowie seine glückliche Heimkehr in lebendiger Erzählung unterhaltsam dargestellt. Das kurzweilige Zwei-Mann-Stück animierte unsere Schülerinnen und Schüler zum pfeifenden Applaus.

Auf ein Wiedersehen mit dem MusenKinder e.V. freuen wir uns.

24.11.2022

18.11.2022

Kl. 9 - Exkursion Gedenkstätte Theresienstadt

Am 17. und 18.11.2022 begaben sich die 9. Klassem, bei nasskaltem Wetter, auf eine Exkursion in die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Theresienstadt. Ziel der Exkursion war es, den Schülerinnen und Schülern die grausamen Taten der Nationalsozialisten anhand eines historischen Ortes nahbar zu machen.

Vor Ort wurden zunächst die Grabstätten, welche vor den Toren der "Kleinen Ferstung" liegen, besichtigt. Es folgte eine etwa 70minütige Führung durch die "Kleine Festung".

Dort wurden verschiedene Büroräume, Gefangenenzellen und Waschräume gezeigt und erklärt. Hierbei wurden Bezüge zur gesamthistorischen Entwickung sowie insbesondere zur Zeit des Nationalsozialismus hergestellt. Eindrücklich war der Einblick in den Exekutionsplatz, auf welchem geschätzt 300 Personen hingerichtet wurden.

Im Anschluss an die Führung wurde im Kino noch ein Film gezeigt, welcher Propagandabilder der Nationalsozialisten, sowie reale Darstellungen anhand von Zeichnungen beinhaltete.

Anschließend wurde das Krematorium angesteuert, um den Lernenden einen Einblick in die Vernichtungstaten der Nationalsozialisten zu gewähren.

Gegen 14 Uhr erfolgte die Rückkehr nach Eilenburg, wo wir um 16.30 Uhr unsere Schule ansteuerten.

Druckversion | Sitemap
© Friedrich-Tschanter-Oberschule